Schweinsfilet aus dem Ofen

Zubereitungszeit
ca. 65 Minuten
Portionen
für 4 Portionen

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Vollkornnudeln (z.B. Linguine)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 400 g Schweinsfilet
  • 50 g roher Schinken in hauchdünnen Scheiben
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 20 g Becel Gold
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zweig Basilikum
  • 1/2 Zitrone
  • 40 g Paradeismark
  • 2 Dosen Tomaten (je 400 g)
  • 1/2 TL Knoblauchpfeffer
  • 1 Messerspitze Muskat


Zubereitung des Rezepts Schweinsfilet aus dem Ofen

1. Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen.
2. Schweinsfilet in 2 cm dicke Medaillons schneiden, mit Schinken umwickeln und in eine Auflaufform legen. Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden, in die Auflaufform geben.

3. Becel Gold im Topf erhitzen, die geschälte Knoblauchzehe und Zwiebel klein würfeln und mit dem gewaschenen und klein gezupftem Basilikum dazugeben, mit Zitronensaft und Tomatenmark leicht anbräunen. Tomaten dazugeben. Mit Knoblauchpfeffer und Muskat abschmecken.

4. Alles pürieren, kurz aufkochen lassen, über das Fleisch geben. Auf mittleren Schiene 40 – 45 Minuten garen.
Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und bis zum Servieren warm stellen


Zurück zur Rezeptsuche