Pfirsich-Blaubeer-Törtchen

Zubereitungszeit
ca. 90 Minuten
Portionen
für 4 Törtchen
Produkt
Becel Cuisine Pflanzenölcreme (452 g)

Zutaten für 4 Törtchen

  • Für die Füllung:
  • 2 Pfirsiche
  • 100 g Magertopfen
  • 100 ml Buttermilch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 100 g Blaubeeren
  • 1 Zweig frische Minze
Becel Cuisine Pflanzenölcreme (452 g)


Zubereitung des Rezepts Pfirsich-Blaubeer-Törtchen

1. Aus Mehl, Becel Cuisine Pflanzencreme, Zucker, Jodsalz und 4 EL kaltem Wasser einen Mürbeteig bereiten und mind. 30 Minuten kühl stellen. Teig 4 mm dick ausrollen und 4 Kreise mit 11 cm Durchmesser ausstechen. Teig in 4 Tartelettförmchen legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 °C) auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und völlig kalt werden lassen.

2. Für die Füllung Pfirsiche an der Oberseite mit einem kleinen Messer kreuzförmig einritzen. Früchte in kochendes Wasser tauchen, bis sich die Haut pellt. Herausnehmen und kalt abschrecken. Pfirsiche halbieren und den Kern entfernen. Einen Pfirsich mit dem Mixstab fein pürieren, den anderen in Spalten schneiden.

3. Magerquark, Buttermilch und Vanillezucker glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Pfirsichpüree in einem kleinen Topf erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Unter die Buttermilchmasse mischen und fest werden lassen. Pfirsichcreme mit einem Spritzbeutel auf den Törtchen verteilen. Mit Pfirsichspalten und Blaubeeren belegen und mit Minze garnieren.


Zurück zur Rezeptsuche