Kräuter-Gemüse-Galette

Zubereitungszeit
ca. 145 Minuten
Portionen
für 8 Stück

Zutaten für 8 Stück

  • 250 g Mehl
  • 100 g Becel Gold zimmerwarm
  • 200 g Sauerrahm (10 % Fett)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 500 g Tiefkühl-Erbsen-Karottengemüse
  • 1 Bund Dill oder Kerbel
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 EL Milch 1,5% Fett
  • Backpapier


Zubereitung des Rezepts Kräuter-Gemüse-Galette

1. Mehl, Becel Gold, 50 g Sauerrahm, 75 ml kaltes Wasser und Zitronensaft mit den Quirlen des Mixers verrühren. Wenn der Teig an den Quirlen hochsteigt, Gerät ausschalten, Teig lösen und 1 Stunde kalt stellen.

2. Erbsen und Möhren 1-2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Kerbel bzw. Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit 150 g Sauerrahm mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Teig auf mit Mehl bestäubtem Backpapier zu einem ca. 35 cm großen Kreis ausrollen, Oberseite ebenfalls mit Mehl bestäuben. Auf ein Backblech legen. Die Hälfte der Sahnemischung in die Mitte geben, einen ca. 5 cm großen Rand unbedeckt lassen. Möhren und Erbsen auf dem bestrichenen Teig verteilen, restliche Sahne darüber geben.

4. Den Rand des Teiges nach und nach über das Gemüse klappen. Den Teigrand mit Milch bestreichen. Im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel bei 210 °C (Umluft: 190 °C) ca. 45 Minuten goldbraun backen.


Zurück zur Rezeptsuche