Gefülltes Schweinefilet mit Apfel-Rotkohl

Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
Portionen
für 4 Portionen

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Rotkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Wildpreiselbeeren
  • Jodsalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 200 ml Apfelsaft
  • 1 Teebeutel Glühweingewürz
  • 400 g Schweinefilet, am Stück
  • 80 g gemischte Trockenfrüchte
  • 2 EL BECEL Omega-3 Pflanzenöl Classic
  • 8 Rohe Klöße in Kochbeuteln
  • 50 ml roter Traubensaft
  • 400 ml Kalbsfond
  • 2 EL MONDAMIN Saucenbinder, dunkel
  • 1 Apfel


Zubereitung des Rezepts Gefülltes Schweinefilet mit Apfel-Rotkohl

1. Rotkohl vierteln, Strunk herausschneiden und in feine Streifen hobeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Mit den Preiselbeeren zum Kohl geben. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten marinieren lassen.

2. Rotkohl in einen weiten Topf geben. Apfelsaft dazugießen und zugedeckt ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Apfel schälen, entkernen und würfeln, das im Teebeutel gefüllte Glühweingewürz zum Rotkohl geben und weitere ca. 10 Minuten garen. Teebeutel entfernen.

3. Filet waschen und trockentupfen. Mit einem Kochlöffelstiel oder einem Wetzstahl einmal der Länge nach durchbohren. Trockenfrüchte in dünne Streifen schneiden und Filet damit füllen. Die Öffnung mit einem Holzspießchen zustecken.

4. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Becel Omega-3 Pflanzenöl rundherum ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Inzwischen Rohe Klöße nach Packungsanleitung zubereiten.

5. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratensatz mit Traubensaft ablöschen. Kalbsfond zufügen und ca. 1 Minute kochen. Mit Soßenbinder binden und abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce, dem Rotkohl und Rohen Klößen servieren.


Zurück zur Rezeptsuche